Show in München: Die Tattoo und Piercing Messe

| youlindo
2017-11-28 15:17:00 / Tattoo Conventions / Kommentare 0
Show in München: Die Tattoo und Piercing Messe - Show in München: Die Tattoo und Piercing Messe

Die Piercing und Tattoo Messe in München ist eines der Highlights in der Szene in Deutschland und zieht seit über 10 Jahren regelmäßig Besucher an. In der Tonhalle in München findet das Kult-Event 2016 statt und lädt die Fans ein, sich dort zu versammeln und die Atmosphäre(n) rund um den Körperschmuck zu genießen. Auch die vergangenen Messen haben gezeigt, wie viel Spaß so eine Veranstaltung macht. Für Dich als Fan exklusiv: Jede Menge Interessantes über DIE Messe in München.

Bild: Tattoovierer in München bei der Arbeit

Piercing Tattoo Messe München – Die große Show und Messe für alle Piercing und Tattoo Fans

Bald ist es wieder soweit – die Tattoo und Piercing Show in München geht in die nächste Runde. Kurz bevor der Sommer beginnt, nämlich vom 29. April bis zum 1.Mai 2016, laufen alle Nadeln in München wieder richtig heiß: Die Tattoo und Piercing Messe lockt wieder einmal tausende neugierige Besucher an. Bereits Gepiercte, stolze Tattoobesitzer und solche die es werden wollen versammeln sich hier um ihrem Beruf bzw. Hobby nachzugehen. Die Messe findet in der Tonhalle (Kultfabrik) in der Grafinger Str. 6, 81671 München statt. Hier präsentieren sich internationale Tätowierer, die die Kultszene geprägt haben und immer noch prägen. Natürlich dabei sind auch bekannte Trendsetter und Profis für Piercings und Co. Und natürlich jede Menge Fans. Zu Deiner Unterhaltung gibt es außerdem noch Live Acts, wie zum Beispiel Musikauftritte. Besonders spannend: Es wird einen Tattoo Contest geben Interessant für Dich könnte natürlich auch der dort erhältliche Piercing Schmuck sein, den Du sonst fast nirgendwo in dieser Bandbreite bekommst. Auch dieses Jahr verspricht die Tattoo und Piercing Show ein voller Erfolg zu werden. Falls Du interessiert bist: Tickets sind für unter 20 Euro bald online zu haben. Falls Du das prinzipiell interessant findest, jedoch keine Vorstellung hast, worum es hier geht, wie der Spirit auf der Messe rüberkommt und wer alles am Start ist – keine Sorge! Wir haben für Dich die interessantesten Infos und Anregungen aus den Messeveranstaltungen der vergangenen Jahre gesammelt und aufbereitet. Sicher ist jetzt schon – wo so viel los war, kann es nur spannend gewesen sein.

Rückblick für das Jahr 2015

2015 war die Convention mal wieder ein voller Erfolg. Die Halle war randvoll mit Besuchern, die sich zu zahlreichen Piercings und Tattoos begeistern ließen, die sich untereinander austauschen. Es gab viele Gelegenheiten sich untereinander auszutauschen und über Euer Lieblingshobby zu debattieren. Die Tops und Flops der Szene gab es hier zu sehen – alles in allem eine Mordsgaudi :-). Die Tätowierer waren, wie jedes Jahr, einer der Höhepunkte der Messe. Mit aufwendigen Designs und zahlreichen Ideen konnten Sie die Besucher auch dieses Jahr überzeugen. Spannende Erkenntnis: Die beliebteste Stelle für ein Tattoo war derzeit der männliche Unterarm oder der weibliche Oberschenkel und die Münchner Szene konnte man als sehr farbenfroh, modern und mit Tendenz zu realistic-Tattoos beschreiben. Ob sich daran zur Convention 2016 etwas ändern wird? Es bleibt spannend. Auch auf Seiten der Piercer gab es auf der Messe 2015 viel zu sehen. Sie stellten kräftig aus und präsentierten sich als Vertreter der Szene in München mit Erfolg. Neben den vielen und abwechslungsreichen Live-Acts, die auf der Bühne zu sehen waren, gab es natürlich noch den Tattoo-Contest. Wie jedes Jahr ein spannendes Event, das die Tätowierer zu Höchstleistungen und die Tätowierten zu Freudensprüngen antreibt. Falls Du noch nicht viel über die Convention 2015 gehört hast ist dies nicht verwunderlich: Leider hapert es auch 2015 noch mit der Online-Präsenz der Messe. Du findest jede Menge Fotos auf Facebook, sortieren und übersichtlich zuordnen musst Du sie leider selbst. Wenn Du bereit bist darüber hinwegzusehen und einen Schritt nach vorn zu gehen wartet eine superspannende Messe 2016 auf Dich! Diese und weitere Informationen über die Messe 2015 findest Du auf nadelwelt.de oder der Facebookseite der Messe.

Das Wichtigste aus den Jahren 2012, 2013 und 2014 im Überblick

Auch in den Jahren 2012, 2013 und 2014 gab es auf der Tattoo und Piercing Messe in München eine Mit dabei waren Austeller wie: Inferno Tattoo, Tattoo Theater, Adrenalin Körperkunst, Herzstich, Woodpecker Tattoo, Heaven of Colours und andere Studios, die nicht nur im Münchner Raum bekannt und anerkannt sind. Da waren auf jeden Fall Profis am Werk. Auf Händlerseite gab es im Bereich Piercing und Tattoo Präsenz von: Premier Products, Suicide Glam, Speedcowboy, Blotch by Pikey, White Dragon und viele andere. Ob traditionelle Formen oder deren moderne Interpretationen- oder beides gemischt. Hier gab es alles zu sehen. Während es draußen meist frühsommerlich warm war, ging es in der Halle heiß her. Wie immer kamen viele Szene-Neulinge an, die die Messe auch als Gelegenheit sehen, sich in die Materie hineinzufinden. Wenn das auf Dich auch zutrifft, hier ein kleiner Tipp: Die Rippen sind zwar sehr beliebt, aber tendenziell als erste Tattoostelle sehr schmerzhaft. Am besten man bespricht das mit dem Tätowierer in Ruhe. Die Messe kann auch dazu verleiten, dass man sich „mitreißen“ lässt und im Zuge der überall sichtbaren und oft ziemlich eindrücklichen Tattoos sich mehr zutraut, als man vielleicht möchte. Doch keine Sorge. Alle dort arbeitenden Tätowierer sind nach wie vor Profis und stehen zu Ihrem Handwerk. Du findest hier auf jeden Fall auch als Neuling eine super Anlaufstelle. Hinter die Kulissen der Messe 2012 kannst Du in diesem kleinen Besucherbericht eigenhändig schauen. Wenn Du eher gepierct als tätowiert unterwegs bist oder sein willst, sollst Du natürlich auch nicht leer ausgehen: Einen Erfahrungsbericht über da Stechen eines Piercings auf der Convention 2012, das ganze live und lässig, findest Du hier. Das Jahr darauf war vieles ähnlich und vieles anders. Ein wenig gefährlich und ziemlich spannend wirkt dieser Live-Stunt aus dem Jahre 2013. Das Tempel Studio in München ist natürlich einer der Performer in der Münchner Umgebung und sorgte nicht nur 2013 für spannende Momente.

Bildnachweis: Bild: Tattoovierer  in München bei der Arbeit © Monkey Business - Fotolia.com

[SHORTCODE]Typ:Artikelliste;Artikel:LG1403,OFFC-PE01,LBC01-aq,CT02-cc-1.6;Key:cArtNr;headline:unsereEmpfehlung[/SHORTCODE]